ST. Veit/Glan (Kärnten): Kioto Headquarter

206

Projekt 206

Innerhalb eines relativ unkontrolliert gewachsenen Gewerbeparks wird ein dominierendes zentrales Bürogebäude errichtet. Das Gebäude nützt die äußerst attraktiven Blickbeziehungen in die reizvolle Landschaft. Das Gebäude besteht aus einem fünfgeschossigen massiven Bauteil mit Büros mit direkter Nord- und indirekter Süd-Belichtung. Diesem Bauteil ist ein südlicher Wintergarten als Erschließungs-, Erlebnis- und Kommunikationsbereich vorgestellt. Im Sockelgeschoß befinden sich die allgemeinen Räume (Schulung, Besprechung, Lobby, etc.).

Der Bau demonstriert das große Potential der dort beteiligten Solarfirmen. Insbesondere wird die Kraft der solaren Kühlung (die spektakulären Öffnungen nach Süden ermöglicht) demonstriert. Das Kühlkonzept baut auf guter Wärmedämmung, vollständiger Sommerbeschattung, Nachtlüftung, Betonkernaktivierung (gespeist aus Brunnenwasser) und Kühlung über Solarwärme auf. Der gesamte Strombedarf kann über die eigene PV-Anlage gedeckt werden.

Projektnummer
206
Status
Entwürfe
Planung
Georg W. Reinberg
Auftraggeber:in
Kioto Headquarter